WILD OLIVE LAB x LEVITY PARLOUR: LIMITED SUMMER EDITION Shower Bars

Ein nachhaltiges „match made in Sauerland“:

Wenn sich Female Founders, Nachhaltigkeit und Unternehmertum vermischen, dann kommt meist etwas Gutes dabei raus – in diesem Fall sogar etwas, das auch noch gut riecht, gut zur Haut ist und schön aussieht: 100% vegane, palmölfreie Shower Bars mit naturreinem Pulver aus dem Blatt der Wilden Olive in den mediterranen Duftnoten Vetiver, Sandelholz, Ingwer und Feige, Orangenblüte. Damit wird jede Dusche ein kleiner Urlaub in Südspanien.

Frederike von WILD OLIVE LAB und Nadja-Ella von LEVITY PARLOUR berichten über die Kollaboration.

Wie kam es zur Zusammenarbeit zwischen LEVITY PARLOUR und WILD OLIVE LAB?

Dass sich unser Blattpulver aus der Wilden Olive auch sehr gut für den Einsatz in Kosmetika eignet wussten wir schon lange. Daher haben wir (von WILD OLIVE LAB) schon lange Ausschau nach passenden Produkten und eben Firmen gehalten, die unser Pulver zu einem passenden Produkt verarbeiten können. Als unsere Agentur Designstudio B.O.B. aus Düsseldorf eine Banderole für eine Seife aus Nadjas Manufaktur designt hat, war ich (Frederike von WILD OLIVE LAB) hellhörig und habe recherchiert, wer diese schöne Seife wohl hergestellt hat. Das war eben Nadja mit ihrer Manufaktur LEVITY PARLOUR, die zufälligerweise direkt um die Ecke in Iserlohn sitzt. Das konnte kein Zufall sein und so habe ich sie direkt kontaktiert.

Wir haben uns dann direkt im Januar zusammen gezoomt und Ideen ausgetauscht. Wir waren sofort auf einer Wellenlänge und Nadja (die zu der Zeit passenderweise noch im Urlaub in Spanien war) hat direkt nach ihrer Rückkehr mit den Ideen zur Rezeptur angefangen und das Projekt nahm seinen Lauf.

Nadja hat viel Arbeit in die der Erstellung einer perfekten Rezeptur für unser WILD OLIVE LEAF Pulver gesteckt – ihre Liebe zum Detail ist wirklich toll und wir sind glücklich, dass wir unseren KundInnen ein Produkt anbieten können, was unser Blattpulver aus der Wilden Olive optimal einbindet und dazu noch farblich und duft-technisch zu uns passt.

Warum wir (LEVITY PARLOUR und WILD OLIVE LAB) so gut zusammenpassen?

Zum einen haben wir große Faszination für natürliche Zutaten, die Natur und ihre pure Pflanzenkraft und uns eint der Gedanke, dass man gesunde Schönheit ganzheitlich angehen muss, sprich „beauty inside-out“. Dazu liegt uns beiden am Herzen ein möglichst nachhaltiges Produkt zu entwickeln, was der Natur nicht schadet. Dabei verlieren wir die Ästhetik nicht aus den Augen, denn nachhaltig bedeutet ja nicht „nicht schön anzusehen“. Unsere Produkte sollen Spaß machen und man soll sie gerne ansehen bzw. im Fall von LEVITY PARLOUR gerne riechen. Zudem liegt uns auch viel daran, sich gegenseitig zu unterstützen – es gibt einfach auch noch zu wenig weibliche Gründerinnen, vor allem aus dem Sauerland 😊.

Was ist das Besondere an LEVITY PARLOUR?

Wir haben uns bei LEVITY PARLOUR besonders auf innovative Produktrezepturen mit pflanzlichen High Performance Inhaltsstoffen, wie zum Beispiel Maca Pulver, Hamamelis Hydrolat oder Papaya Enzym spezialisiert. Darüberhinaus sind wir eine Black Owned und Female Founded Company.

Was wir an den Seifen lieben?

Die milde Rezeptur, die durch unser Blattpulver aus der Wilden Olive und die biologischen Öle besonders hautpflegend ist in Kombination mit den beiden traumhaft mediterranen Düften – Punkt. Wenn es „Riech-Internet gäbe“ wüsstet Ihr, was wir meinen 😊.

Was ist drin in unseren Co-Branding Seifen?

Neben unserem Blattpulver aus der Wilden Olive ist der Hauptbestandteil der Seifen Olivenöl. Den Blättern der Wilden Olive wird eine antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung zugesprochen. In Kombination mit dem Olivenöl, ist es also die perfekte Kombination, um Hautpflege selbst für empfindliche Haut herzustellen.

Unsere Seifen bestehen aus folgenden Hauptbestandteilen:

Olivenöl*: Bekannt als hautpflegend, hautberuhigend, geschmeidig machend, Vitamin E reich und trägt somit zur Elastizität der Haut bei

Kokosöl*: Bekannt als feuchtigkeitsspendend, geschmeidig machend, antioxidativ

Shea Butter*: Bekannt als hautberuhigend, geschmeidig machend, schützend, hautpflegend

Sonnenblumenöl*:  Geschmeidig machend, hautschützend

Reiskeimöl: Hautpflegend, hautberuhigend, optimal für gereizte und sensible Haut

Hamamelis Extrakt*: Adstringierend (verdichtet die Hautoberfläche), hautpflegend, beruhigend


Warum sind feste Seifen deutlich nachhaltiger sind als flüssige Seifen? 

Müllvermeidung

Ganz einfach: wir verursachen keinen Plastikmüll mit unseren Seifen und verwenden lediglich eine Banderole aus FSC-zertifiziertem (also nachhaltig gewonnenem) Papier. Unsere Seife macht dabei genauso sauber wie herkömmliche Duschgele und pflegt die Haut dazu noch über die Dusche bzw. Rasur hinaus. Dazu verleihen einem die Düfte ein mediterranes Urlaubsgefühl – nachhaltig bedeutet ja nicht „ohne Wellness-Faktor“.

Natürliche Inhaltsstoffe ohne Tierversuche

Bei der Rezeptur der Seifen achten wir auf die Verwendung von natürlichen Inhaltsstoffen. Sie sind und vegan, palmölfrei, plastikfrei und natürlich nicht an Tieren getestet worden. Flüssigseifen sind aufgrund ihres hohen Wasseranteils i.d.R. besonders viele Konservierungsstoffe enthalten, um z.B. Schimmelbildung zu vermeiden. Feste Seifen kommen komplett ohne diese Zusatzstoffe aus und sind daher wesentlich schonender und werden auch von empfindlicher Haut meist besser vertragen.

Sparsamer Verbrauch

Bei Flüssigseifen sind wir oft dazu geneigt einfach zu kippen, drücken oder pumpen und verwenden somit viel mehr Produkt als wir eigentlich brauchen würden. Bei festen Seifen dagegen trocknet der überflüssige Schaum einfach wieder an und es wird kein Produkt verschwendet.

Auch wenn der Preis von festen Seifen oft sehr hoch gegenüber Duschgelen erscheint, so lohnt sich der Kauf dennoch, weil man durch die sparsame Handhabung viel länger mit ihnen auskommt. Besonders für Menschen mit empfindlicher Haut empfiehlt sich eine sparsame Anwendung, denn je mehr Seife man verwendet, desto mehr wird der Säureschutzmantel der Haut angegriffen.

Nachhaltig

Bei der Verwendung von flüssigen Seifenprodukten wird i.d.R. Mikroplastik freigesetzt, welches dann in unseren Wasserkreislauf gelangt. Die die überwiegend natürlichen Bestandteile von fester Seife können deutlich besser abgebaut werden. Somit wird die Umwelt nicht in Mitleidenschaft gezogen und wir schützen unsere Meere und Gewässer vor Mikroplastik und anderen Schadstoffen.

Praktisch auf Reisen

Wer beim Gepäck Platz und Gewicht sparen möchte, sollte auch für Reisen auf feste Seife setzen. Gerade bei Flügen sind flüssige Produkte problematisch - eine feste Seife kann dagegen ganz einfach im Handgepäck mitgeführt werden. Die meisten Airlines verlangen mittlerweile Zuschläge für größere Gepäckstücke – hier lässt sich zudem viel Geld sparen.

Wie verwende und lagere ich die Seife richtig? Tipps & Tricks von der Expertin. 

Seife unter Wasser halten und in den Händen rotieren, bis ein feiner Schaum entsteht. Alternativ Seife mithilfe eines Sisal Seifensäckchen oder eines Baumwolltuchs aufschäumen. Körper/Hände/Gesicht mit dem Schaum waschen oder dem Seifensäckchen sanft massieren und Seife entweder auf einer Luffa oder Seifenablage trocknen lassen bzw. Seifensäckchen aufhängen. Zu viel geschäumter Schaum trocknet einfach wieder an. Damit man lange etwas von den Seifen hat, müssen die Seifen vernünftig trocknen und dürfen nicht in einer „Wasserpfütze schwimmen“. Sonst weichen sie auf. Dazu eignen sich am besten Seifenablagen, die von allen Seiten Luft an die Seife lassen. Seifenreste lassen sich übrigens sehr gut in Seifensäckchen sammeln – so könnt Ihr Eure Lieblingsseifen bis zur letzten Schaumblase benutzen.

Mit
WILD OLIVE LEAF
Pulver
Vegan
Palmölfrei
Plastikfrei
Vollständig in der EU produziert